© Marcel Peda, www.pedagrafie.de

Marcel Peda, www.pedagrafie.de

Neue Gotikausstellung im Stift Admont

Zahlreiche Kunstfreunde, Museumsleiter, Sammler und Kunsthistoriker aus Österreich, der Schweiz und Deutschland feierten gemeinsam mit dem Stift Admont und dem Sammlerpaar Kuno und Helga Mayer am 1. Mai die Eröffnung der Gotik-Abteilung.

Ein frischer Mit-Player in der bestehenden Museumslandschaft. „Wie ein Geschenk von Oben“ sieht Abt Gerhard Hafner OSB das fast zeitgleiche Zusammenfallen dieses Ereignisses mit dem Beginn seines Abbatiates – und betont in Hinblick auf die Zukunft: „Das Ehepaar Mayer wird sich mit dieser großzügigen und großherzigen Schenkung in das geschichtliche Langzeitgedächtnis des Stiftes Admont einschreiben. Mit viel Liebe und Hingabe haben sie diese gotischen Kunstwerke gesammelt – wir, als Stift Admont, werden uns mit großer Sorgfalt und hoher Verantwortung diesem unermesslichen Schatz würdig erweisen.“

Der Kulturbeauftragte des Koventes P. Michael Robitschko OSB ermuntert dazu, die präsentierten Skulpturen, Tafelbilder und Büsten als Kunstwerke und geistliche Impulse gleichermaßen wahrzunehmen. Der Sammler Kuno Mayer verweist auf „die schöne, in sich ausgewogene Form sowie auf das Liebliche und das Zarte im Ausdruck der Gesichter und der Gesten“ als das verbindende Moment im erfahren und entdecken der gotischen Werke in der Ausstellung DEM HIMMEL NAHE – Sammlung Mayer.

Der Dialog zwischen historischer und zeitgenössischer Kunst, zwischen verschiedenen Abteilungen und Kunstgattungen erweist sich seit Jahren als ein erfolgreicher Weg in der Erlebbarkeit des jährlich wechselnden Ausstellungsprogramms Im Museum. Durch die neue Gotik-Abteilung ergeben sich zukünftig erweiterte Möglichkeiten für diesen Dialog. Bereits direkt erlebbar als HimmelHöllenKleid – eine künstlerische Intervention von Carola Willbrand. Dazu demnächst mehr in Verbindung mit dem 20-jährigen Jubiläum der Sammlung Gegenwartskunst Stift Admont 2017 – OPEN THE LINK.





Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK